Die Rezept-Wochen starten! vielfältig, abwechslungsreich und sehr gesund

 

Ab jetzt starten die gesunden Rezept-Wochen zum Thema "Basische Ernährung". Vielfältig, abwechslungsreich und sehr gesund. Die basische Ernährung hat den Vorteil, dass diese den Menschen langfristig vor Krankheiten schützen kann und bestehende Krankheiten gelindert werden können und bei richtiger Anwendung sogar ganz verschwinden. Bleibt am Ball und probiert es selbst aus. 

 

Und hier kommt auch schon das erste Rezept aus der Reihe - die Basische Ernährung, Fenchelsuppe. (siehe Bild)

 

Fenchel hat viele positive Eigenschaften, der aromatische Geschmack nach Anis macht ihn besonders beliebt. Dadurch erhalten die Speisen eine besondere Note. Nicht nur geschmacklich ist Fenchel ein Multitalent, auch der Gesundheitsnutzen der kleinen Knolle ist bemerkenswert. 

 

Bei Erkältungen lindert Fenchel Husten, bei Problemen des Magen-Darm-Bereichs löst Fenchel Darmkrämpfe und wird traditionell als Verdauungshilfe für Groß und Klein eingesetzt. Auch die Regulation des Hormonspiegels und zur Vorbeugung von Bluthochdruck wird Fenchel verwendet. 

 

 

 

Rezept 1. Fenchelsuppe mit Petersilie

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

  • 2 Fenchelknollen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Sellerieknolle

  • 3-4 Kartoffeln 

  • 1 halbe Stange Lauch

  • 3-4 Möhren

  • Petersilie
  • 2 EL Kokosöl

  • 750 ml hefefreie Gemüsebrühe

  • 200 ml Sahne (alternativ Soja- oder Hafersahne)

  • Salz, Pfeffer 

 

 

Zubereitung:

 

Das klein geschnittene Gemüse in Kokosöl andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles zusammen ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer pürieren, würzen und die Sahne dazugeben. 

 

Die fertige Suppe mit der gehackten Petersilie servieren. Guten Appetit!

 

 

 

Zurück zur Startseite