Rezept - Orangen-Fenchelsalat mit Honig Senf Vinaigrette und Walnuss-Ciabatta

Das zwölfte Rezept aus der Reihe - Basische Ernährung, Orangen-Fenchelsalat mit Honig Senf Vinaigrette und Walnuss-Ciabatta.

 

Die basische Ernährung hat den Vorteil, dass diese den Menschen langfristig vor Krankheiten schützen kann und bestehende Krankheiten gelindert werden können und bei richtiger Anwendung sogar ganz verschwinden.

Bleibt am Ball und probiert es selbst aus.

 

 

 

Rezept 12 - Orangen-Fenchelsalat mit Honig Senf Vinaigrette und Walnuss-Ciabatta

 

 

 

Zutaten: Orangen-Fenchelsalat mit Honig Senf Vinaigrette

 

 

  • 2 EL Pinienkerne

  • 2 (ca. 400 g) kleine Fenchelknollen 

  • 1  rote Zwiebel 

  • 1  Bio-Orange 

  • 3–4 Stiel(e) glatte Petersilie 

  • 2 EL Obstessig 

  • 1 TL Dijonsenf 

  • 2 TL flüssiger Honig (z. B. Akazienhonig) 

  •    Salz, Pfeffer 

  • 2 EL gutes Öl (z. B. Walnussöl)

 

Zubereitung:

 

1.  Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Fenchel waschen, putzen und den Strunk entfernen. Fenchel             in feine Streifen hobeln oder schneiden. Zwiebel schälen, halbieren, in sehr feine Streifen hobeln oder schneiden.
2.  Für die Vinaigrette Orange waschen und trocken tupfen. Die Schale mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abziehen. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen, Saft dabei auffangen.
3.  Saft aus den Trennhäuten drücken.
4. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen hacken. Essig, Orangensaft, -schale, ­Petersilie, Senf und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl darunterschlagen. Fenchel, Zwiebel, Orangen­filets, Pinienkerne und Vinai­grette mischen.
5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

 

Rezept: Walnuss-Ciabatta

 

 

Zutaten:

 

 

Weizenmehl Typ 1050

500 gr.

Frischhefe

0,5 Würfel

Salz

10 gr.

Wasser lauwarm

325 ml

Olivenöl 

25 ml

Walnüsse

50 gr.

 

 

 

Vorbereitung:

 

1. Walnüsse in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten ... auf einem Küchentuch erkalten lassen. 

    Wasser erwärmen und die Hefe darin auflösen.

 

2. Mehl mit Salz mischen und in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Ein Backblech leicht einfetten ... oder

    mit Backpapier auslegen. Eine flache, ofenfeste Schüssel mit Wasser bereitstellen.

 

 

Zubereitung:

 

3. In die Mehlmulde Hefewasser und Öl gießen und mit einem Teigschaber alles zu einer Masse verrühren. Die Schüssel mit

    einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 - 45 Min. ruhen lassen ... bis sich der Teig verdoppelt hat.

 

4. Die gerösteten Walnüsse in grobe Stücke zerteilen. 

 

5. Den Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen. Das Schälchen mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

 

6. Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und den Teig daraufgleiten lassen. Jetzt den Teig zu einer elastischen Masse

    verkneten. Den Teig mit der Hand länglich platt drücken und die Nüsse verteilen.

 

7. Den Teig von beiden Seiten her aufrollen ... gleichmäßig zur Mitte falten und in Form    

    rollen. Den Teig platt drücken und dünn mit Mehl einstauben.

 

 

8. Den Teig auf das Blech setzen und 30 - 35 Min. backen. Fertig!