Verway DTX Drink - zur Unterstützung für einen gesunden Säure-Basen-Haushalt

Hallo zusammen,

 

heute möchte ich euch das Nahrungsergänzungsmittel Verway DTX Drink vorstellen. Zur Unterstützung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt, der die wichtigste Voraussetzung für einen gesunden Energiestoffwechsel, Vitalität und Leistungsfähigkeit darstellt. 

 

 

Ca. 90% aller Krankheiten haben ihren Ursprung in der Übersäuerung des Körpers! 

  

 

                                                                                    VERWAY DTX Drink

 Wer hat Verway DTX Drink ins Leben gerufen?

 

Es ist Alexander Schmid, er ist selbstständiger Heilpraktiker und Osteopath in eigener Praxis für Physiotherapie und Naturheilkunde. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit verschiedenen Antioxidantien und Körperzellen, um diese auf 100% natürliche Weise zu erneuern und von Giftstoffen zu befreien.

 

 

Was ist Verway DTX? Drink

 

Es ist ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel und besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen u.a, Gletscherwasser, Quellwasser und 12 speziell ausgewählte unraffinierte Ursalze. 

 

 

Was sind unraffinierte Salze?

 

Unraffinierte Salze sind jene, die noch alle natürlichen, ursprünglichen Mineralien und Spurenelemente enthalten. Raffinierte Kochsalze hingegen sind chemisch gereinigt, bestehen aus reinem Natriumchlorid und wird nicht selten als weißes Gift bezeichnet. Alle Elemente, die ursprünglich in Natursalzen enthalten sind, werden herausgefiltert. Die für den Körper wertvollen Elemente wie z.b.: Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen und Zink sind nicht mehr enthalten.

 

 

Wann soll  Verway DTX Drink eingenommen werden und in welche Menge?

 

Es sollen immer morgens nach dem Zähneputzen 30 ml eingenommen werden.

 

 

Darf man Verway DTX Drink anwenden wenn man Medikamente einnimmt?

 

Ja, allerdings immer im Abstand von mindestens 30 Minuten. (Egal ob vor oder nach der Medikamenteneinnahme)

 

 

Wie wirkt Verway DTX Drink im Körper?

 

1. Der Säure-Basen-Haushalt und die verschiedenen PH-Werte im Körper werden normalisiert.

2. Das Zellwasser wird von Gift-und Schadstoffen gereinigt, die Zellen öffnen sich und sind wieder Aufnahmefähig für Mineralien und Vitamine. 

 

 

Was genau ist eigentlich ein Säure -Basen-Haushalt?

 

Der menschliche Körper kann nur dann richtig funktionieren und gesund bleiben, wenn alles im Gleichgewicht ist. Das gilt auch für den Stoffwechsel, oder genauer gesagt für einen Teil des Stoffwechsels, den Säure-Basen-Haushalt.

Der Stoffwechsel funktioniert im Grunde wie ein Uhrwerk, in dem viele kleine und große Rädchen ineinandergreifen. Ohne Pause finden im Körper komplizierte biochemische Prozesse statt, die sowohl die Arbeit der Muskeln als auch den Stoffwechsel und die Übertragungen der Nerven regeln. Alle diese Prozesse benötigen für ihre Arbeit entweder ein saures oder ein basisches Umfeld, je nachdem, für welche Tätigkeit im Körper sie verantwortlich sind. Der Organismus übernimmt dabei die Aufgabe eines Regelwerks und versucht immer wieder, die verschiedenen Mechanismen sowie das Gleichgewicht zwischen den Säuren und den Basen herzustellen.

 

Mit den Basen hat der Körper wenig Sorgen, es sind die Säuren, die immer wieder für massive Probleme sorgen. Der Körper muss sie wieder loswerden und nutzt dazu verschiedene Wege. Normalerweise sind die Nieren, die Leber, der Darm und die Haut für die Entsorgung zuständig, aber wenn diese Organe überlastet sind, dann kommt der Stoffwechsel schnell in eine gefährliche Schieflage. Ist der Organismus ständig übersäuert, dann ist er nicht mehr in der Lage, die Bestandteile der Nahrung aufzuspalten und die wichtigen Nährstoffe können nicht mehr verwendet werden. 

 

 

 

Was macht uns Krank ?

 

Übersäuerung und freie Radikale die durch moderne Lebens und Ernährungsweise immer mehr zunimmt. Sogenannte antibiotika-resistente Keime. Externe Giftstoffe wie z.B.: Biozide, Fluoride, Blei, Arsen, Aluminium, Chrom usw. die durch Ernährung, Kosmetik und Kleidung in den Körper gelangen.

 

 

Der übersäuerte Körper und die Folgen

 

Durch die Übersäuerung des Körpers verdichten sich die Zellen und werden für Mineralstoffe unzugänglich. Laut Schulmedizin gibt es weder Schlacken, noch eine Übersäuerung des Körpers. Aber Mineralstoffmangel im Körper fördert die Entstehung von: Krebs, Rheuma, Arthrose, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nervenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Fußpilz, Haarausfall, Hautunreinheiten, faltige Haut, schnelle Hautalterung, Altersflecken, brüchige Nägel, Entzündungen, häufige Infekten, Cellulite, Bluthochdruck, Abszesse, Erschöpfung, Übergewicht, Allergien, Diabetes, Harnsteine, Müdigkeit ... .... ..... .

 

 

 

Schwermetalle und ihre Beteiligung an vielen Krankheiten

 

Krebs , sowie Tumore an Leber, Nieren und Knochenmark, Alzheimer, Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Rheuma, Arthrose, Depressionen,  Seh-und Hörstörungen mit Tinnitus, Herz-Kreislauferkrankungen, Lernstörungen, Legasthenie, Schwindel, Gedächtnisstörungen, Verstopfung, Durchfall, Pilzinfektion ..... ..... ..... .

 

 

Wie bekommt man die Schwermetalle aus dem Körper

 

Toxine wie Quecksilber, Blei, Arsen, Aluminium, Chrom, Blei, Kadmium, Antimon und Thallium konnten bereits nach einer 6 wöchigen Verway Detox Einnahme reduziert werden.

 

 

Wussten Sie, das laut WHO im Jahr ca. 700.000 Menschen an Infektionen durch multiresistente Keime sterben. Die WHO rechnet bis 2050 mit bis zu 10 Millionen Tote im Jahr durch solche Keime.

 

Antibiotikarestistente Keime:

 

Die WHO listet die 12 gefährlichsten Keime in drei Gruppen mit verschiedenen Prioritäten , kritisch, hoch, mittel auf.

 

Priorität 1 : kritisch

 

- Acinetobacter baumannii

- Pseudomonas aeruginosa

- Enterobacteriaceae

 

 

Priorität 2: hoch

 

- Enterococcus faecium

- Staphylococcus aureus

- Helicobacter pylori

- Campylobacter spp.

- Salmonellae

- Neisseria gonorrhoeae

 

 

Priorität 3: mittel

 

- Streptococcus pneumonaie

- Haemophilus influenzae

- Shingella spp.

 

Verway DTX Drink kann nachweislich 99,99 % der 12 gefährlichsten antibiotikaresistenten Keime und Erreger reduzieren.

 

Verway DTX Drink kann auch 99,99 % der Noro Viren reduzieren. Hierzu wurde ein Gutachten erstellt, mit dem Ergebnis, das selbst bei einer hohen Belastung dieser Erreger eine ausreichende Reduktion bereits nach 1 Minute nachweisbar ist. 

 

 

 

Für wen ist Verway DTX Drink geeignet?

 

Verway DTX Drink ist für alle Menschen (nicht schwanger/stillend) geeignet, die Ihre Lebensqualität, Gesundheit und Vitalität verbessern möchten. 

 

Verway DTX Drink ist frei von Lactose, Gluten sowie Soja und auch für Veganer geeignet.

  

 

 

Wie lange reicht eine Flasche Verway DTX Drink?

 

In einer Flache Verway DTX Drink befinden sich 750 ml der hochwertigen Nahrungsergänzung.

Eine Flasche reicht Ihnen im Durchschnitt ca. 25 Tage.

 

 

 

Wie ist die Lagerung von Verway DTX Drink?

 

VERWAY DTX Drink lagern Sie am besten geöffnet, wie auch ungeöffnet stets trocken und bei Zimmertemperatur

bleibt zwischen 5 - 80 Grad Celsius absolut stabil. Eine Lagerung unter 5 Grad Celsius ist nicht zu empfehlen.

 

 

 

Interessiere Dich für Deinen Körper. Denn Du verbringst den Rest Deines Lebens mit ihm!

 

Hinweis: Verwenden Sie Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Lebensweise.