Verway DTX - Zur Unterstützung der Entgiftung und Zellerneuerung des Körpers

 

  

 Säure-Basen-Balance

   Schritt für Schritt zu mehr Gesundheit 

 

Meine Empfehlung für eine Entsäuerungstherapie

 

Basische Ernährung + 1x täglich DTX Drink

 

"Geben Sie Ihrem Körper mindestens 8 Wochen Zeit, manchmal sogar noch länger, um sich von Schwermetallablagerungen, Schlacken und anderen Giftstoffen zu erholen."

 

Bereits nach wenigen Wochen werden Sie die ersten positiven Ergebnisse an Ihrem Körper spüren.

 

 

Informationen über DTX

 

 

Wer hat DTX Drink ins Leben gerufen?

 Es ist Alexander Schmid, er ist selbstständiger Heilpraktiker und Osteopath in eigener Praxis für Physiotherapie und Naturheilkunde. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit verschiedenen Antioxidantien und Körperzellen, um diese auf 100% natürliche Weise zu erneuern und von Giftstoffen zu befreien.

 

 

Was ist DTX?

 Es ist ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel und besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen u.a, Gletscherwasser, Quellwasser und 12 speziell ausgewählte unraffinierte Ursalze. 

 

 

Was sind unraffinierte Salze?

 Unraffinierte Salze sind jene, die noch alle natürlichen, ursprünglichen Mineralien und Spurenelemente enthalten. Raffinierte Kochsalze hingegen sind chemisch gereinigt, bestehen aus reinem Natriumchlorid und wird nicht selten als weißes Gift bezeichnet. Alle Elemente, die ursprünglich in Natursalzen enthalten sind, werden herausgefiltert. Die für den Körper wertvollen Elemente wie z.b.: Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen und Zink sind nicht mehr enthalten.

 

 

Wann soll DTX eingenommen werden und in welcher Menge?

 Es sollen immer morgens nach dem Zähneputzen 30 ml eingenommen werden.

  

 

Darf man DTX anwenden wenn man Medikamente einnimmt?

 Ja, allerdings immer im Abstand von mindestens 30 Minuten. (Egal ob vor oder nach der Medikamenteneinnahme)

 

 

Wie wirkt DTX im Körper?

 1. Der Säure-Basen-Haushalt und die verschiedenen pH-Werte im Körper werden normalisiert.

 2. Das Zellwasser wird von Gift-und Schadstoffen gereinigt, die Zellen öffnen sich und sind wieder Aufnahmefähig für Mineralien und Vitamine.  

 

    

Für wen ist DTX geeignet?

 Für alle Menschen (nicht schwanger/stillend) geeignet, die Ihre Lebensqualität, Gesundheit und Vitalität verbessern möchten.  DTX ist frei von Lactose, Gluten sowie Soja und auch für Veganer geeignet.

 

  

Wie lange reicht eine Flasche DTX?

 In einer Flache DTX Drink befinden sich 750 ml der hochwertigen Nahrungsergänzung.

 Eine Flasche reicht Ihnen im Durchschnitt ca. 25 Tage.

 

 

Wie entsteht der Eigengeschmack von DTX?

 DTX hat seinen eigenen und ganz intensiven Geschmack, der durch den Einsatz von 12 verschiedenen Salzen und darin enthaltenen 84 Mineralstoffen aus den unraffinierten Ursalzen entstehen? 

  

 

Wie ist die Lagerung von DTX?

 DTX Drink lagern Sie am besten geöffnet, wie auch ungeöffnet stets trocken und bei Zimmertemperatur

 bleibt zwischen 5 - 80 Grad Celsius absolut stabil. Eine Lagerung unter 5 Grad Celsius ist nicht zu empfehlen.

 

 

 

Was macht DTX so einzigartig?

 DTX kann nachweislich 99,99 % der 12 gefährlichsten antibiotikaresistenten Keime und Erreger reduzieren.

 DTX kann auch 99,99 % der Noro Viren reduzieren.

 Selbst bei einer hohen Belastung dieser Erreger ist eine ausreichende Reduktion bereits nach 1 Minute

nachweisbar. 

 

Durch akkreditierte Prüflabore bestätigt:

 Qualitylabs Bt GmbH

 Dr.Brill+Partner GmbH

 

 

 

Einzigartiges Wirkprinzip ohne Chemie - 100% Natur

 

DTX ist weder ein Arzneimittel, noch ein sonstiges Heilmittel, was gegen eine spezielle Krankheit hilft. Aber es versetzt durch seine Eigenschaften und Fähigkeiten (u.a. die hexagonale Struktur) den Körper wieder in die Lage, gesunde Zellen zu bilden und die Ursachen für Probleme in diesem Zusammenhang zu beseitigen.

 

 Ist die Zelle gesund, ist der Mensch gesund! 

 

DTX Mega Aktion 4+2 / 4 Zahlen und 2 Gratis erhalten

 Für Bestellungen den grünen Button drücken.

 

 

<<<<<<<<Alles ausverkauft<<<<<<<<

Tipp bei Atemwegserkrankungen: