Corona-Virus bald auch in Deutschland? Wie können wir uns schützen

Corona-Virus bald auch in Deutschland?

 

Ja, dass sich dieses oder ein anderes Virus auch bald bei uns befindet und zu Erkrankungen und Todesfällen führt.

 

Es ist auch nicht verwunderlich, dass der Ausgangspunkt in China ist, der Mensch hat dort sehr viele Fehler gemacht im Umgang mit Natur und Tierwelt.

 

 

Wie kann man sich nun schützen, auch vor anderen Viren ( Grippe, Norovirus, etc.) ?

 

Erst einmal ist wichtig ein intaktes Immunsystem, das vor allem durch eine gut funktionierende Leber gesichert ist. Bei akutem Kontakt mit Viren oder anderen Keimen bin ich sehr froh, dass uns seit 2018 eine "ALLZWECKWAFFE" in Form von "DTX" zur Verfügung steht. Nachgewiesenermaßen wirkt DTX auf die von der WHO klassifizierten 12 schlimmsten Bakterien innerhalb von wenigen Minuten zu 99,9 %. 

 

 

Wussten Sie, das laut WHO im Jahr ca. 700.000 Menschen an Infektionen durch multiresistente Keime sterben. Die WHO rechnet bis 2050 mit bis zu 10 Millionen Tote im Jahr durch solche Keime.

 

Antibiotikarestistente Keime:

 

Die WHO listet die 12 gefährlichsten Keime in drei Gruppen mit verschiedenen Prioritäten , kritisch, hoch, mittel auf.

 

Priorität 1 : kritisch

 

- Acinetobacter baumannii

- Pseudomonas aeruginosa

- Enterobacteriaceae

 

 

Priorität 2: hoch

 

- Enterococcus faecium

- Staphylococcus aureus

- Helicobacter pylori

- Campylobacter spp.

- Salmonellae

- Neisseria gonorrhoeae

 

 

Priorität 3: mittel

 

- Streptococcus pneumonaie

- Haemophilus influenzae

- Shingella spp.

 

Verway DTX Drink kann nachweislich 99,99 % der 12 gefährlichsten Antibiotikaresistenten Keime und Erreger reduzieren.

Verway DTX Drink kann auch 99,99 % der Noro Viren reduzieren.

 

Resultat des Gutachtens:

Selbst bei einer hohen Belastung dieser Erreger ist eine ausreichende Reduktion bereits nach 1 Minute nachweisbar. 

 

 

Durch akkreditierte Prüflabore bestätigt

 

 

Wer sich noch nicht damit beschäftigt hat, sollte dies dringend tun, um auch in Zukunft gesund und fit zu bleiben.

 

 

Wichtige DTX Informationen

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen und wünschen weitere Informationen?

Melden Sie sich über das Kontaktformular